Botoxbehandlung

Mimische Falten im Gesicht entstehen durch das Anspannen der Gesichtsmuskulatur.

 

Typische störende Falten entstehen etwa an der Zornesfalte, an den Stirnfalten,  an den Zwinkerfältchen rund um die Augen und um den Mund.

 

Zur effektiven Behandlung  dieser mimischen Falten wird Botulinumtoxin seit über 2 Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt.

 

Mittlerweile ist die Therapie mit Botulinumtoxin  die weltweit am häufigsten eingesetzte ästhetische Methode, mit vielen Millionen Behandlungen pro Jahr. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die sichere, zuverlässige Wirksamkeit. Botulinumtoxin hemmt die Freisetzung des Neurotransmitters Acetylcholin und bewirkt somit eine Blockade der Impulsübertragung vom Nerv zum Muskel.

 

Botulinumtoxin wird  mit  sehr feinen Injektionsnadeln direkt in die Muskulatur der Faltenregion appliziert.

Bereits nach einigen Tagen kommt es zur Entspannung der Muskulatur. Die Falten flachen deutlich ab oder verschwinden sogar komplett.

 

Die Wirkung hält für einige Monate an. Gute dauerhafte Ergebnisse werden erzielt, wenn eine erneute Behandlung nach 4 bis 6 Monaten erfolgt.

 

Die  Behandlung wird im Vorfeld mit ihrer behandelnden Dermatologin/ ihrem behandelnden Dermatologen in einem Gespräch individuell mit Ihnen geplant.

 

 

Bahandlung mimischer Falten des Gesichts